Endlich! Die schonende Art, Pigmentierungen (PMU, Microblading, Tattoo) schmerzarm zu entfernen..

 

Was ist PhiRemoval ?

 

Es funktioniert ähnlich, wie eine kosmetische Tätowierung oder Mikropigmentierung (Microblading), mit derselben Ausstattung, jedoch nicht mit Farbe, sondern einer natürlichen Glykolsäure. Mit der Phi Removal-Methode wird Dein altes Permanent-Makeup sanft entfernt.

 

Nach einigen Jahren sind die meisten kosmetischen Tattoos oder PMU‘s ungleich ausgeblichen und/oder sogar farblich völlig verändert. Oft ist auch die Form unschön und nicht mehr Deiner Gesichtsarchitektur entsprechend. PhiRemoval verhilft wieder zu Natürlichkeit und Schönheit.

 

Die PhiRemoval-Methode dient zur Tätowierungsentfernung - fast sofort. Die ursprüngliche Tätowierfarbe wird förmlich aus der Haut herausgezogen. Langsam bewegt sich die alte Farbe durch die Hautschichten nach oben. Die entfernte Farbe sieht man bereits auf dem Wattepad, mit dem die Kosmetikerin arbeitet.

 

In den folge Tagen nach der Behandlung bildet sich Schorf mit der Tätowierfarbe über der behandelten Fläche. Während die Haut heilt, wird noch mehr von der unerwünschten Farbe herausgezogen. Der Schorf muss von selbst abfallen und zieht die unerwünschte damit Tätowierfarbe heraus. Voraussichtlich wird es zu einer zweiten Kruste mit noch mehr Farbe kommen. Nach der Anwendung und solange der Schorf auf der Haut ist, sollte die behandelte Fläche trocken gehalten werden. Glykolsäure ist die bekannteste aus einer Gruppe von Fruchtsäuren oder Alpha-Hydroxysäuren (AHA), die auch bei kosmetischen Hautpeelings angewendet werden.

 

Sie gilt als Naturprodukt und wird aus Zuckerrohr gewonnen. Glykolsäure hat ein sehr kleines Molekül, das sehr leicht durch die äußeren Hautschichten dringen kann. Der wesentliche Vorteil von Glykolsäure, ist die Stimulation des Kollagens unter der Hornschicht. Somit wird der Heilungsprozess gefördert und die Haut gestrafft.

 

PhiRemoval von permanentem Make-Up (Tätowierung) ist das schnellste, nicht-chirurgische Verfahren, um altes PMU völlig zu entfernen.

 


PhiRemoval vs. Laser

 

Warum Du Dich für PhiRemoval entscheiden solltest, statt für eine herkömmliche Laserbehandlung:

 

  • Mit PhiRemoval wird die Farbe nicht wie beim Laser zersetzt und durch den Körper "gejagt", was unter Umständen krebserregend ist, sondern wird herausgezogen. So kann mit PhiRemoval auch bedenkenlos alte Farbe mit giftigem Eisenoxid entfernt werden.
  • Camouflage (Hautfarbene PMU Farbe) auch umgangssprachlich "Gips unter der Haut genannt" kann endlich schonend entfernt werden!
  • Keine Pigmentveränderungen der umliegenden Hautpartie, wie beim Laser möglich.
  • Haarwurzeln werden nicht beschädigt. Das Haarwachstum wird nicht beeinflusst oder beeinträchtig, wie beim Laser. Vielmehr kann das Gegenteil kann eintreten, nämlich dass das Haarwachstum angeregt wird.
  • Diese Methode ist zudem deutlich kostengünstiger als eine Laser-Behandlung!

  • Erneutes Pigmentieren der Haut ist nach der Abheilung möglich, ohne Farbveränderungen oder Pigmentabstoßung, wie bei der Laser-Technik.

 

Mögliche Anwendungsbereiche im Vergleich

 

 

Phi Removal

Laser

Augenbrauen

Entfernung/Aufhellung der gesamten Pigmentierung, aber auch eine präzise Korrektur kleiner Stellen ist möglich

Entfernung/Aufhellung der gesamten Pigmentierung. Die Korrektur kleiner Stellen nicht möglich

Lidstrich

Gesamte Entfernung, Teilkorrekturen und Großkorrekturen möglich

Entfernung mit Laser wird nicht empfohlen

Lippencontour

Entfernung von ungleichmäßigen Farben

Entfernung mit Laser wird nicht empfohlen

Camouflage

Entfernung möglich

Entfernung nicht möglich

Verfärbungen

Entfernung stets möglich

Entfernung lediglich bedingt möglich

Farbige Tätowierungen

Entfernung aller Farben möglich

Entfernung teilweise möglich; nicht gelb, orange + grün möglich

Pigmentation

Entfernung immer möglich

Entfernung nicht möglich